Was es Neues gibt:

Aushangkasten am großen Tor

Unser elektronischer Aushangkasten

(zuletzt aktualisiert am 15.02.2020):

 

Der Austausch der Wasseruhren beginnt im März

16.02.2020_Die neuen Wasseruhren sind bestellt und wir erwarten die Lieferung in der letzten Februar-Woche. Dann kann es mit dem Austausch der Wasseruhren losgehen. Jeder Garten verantwortet und erledigt dies wie gewohnt für sich allein oder in Nachbarschaftshilfe. Die neuen Wasseruhren können an den Sonntagen im März im Vereinshaus abgeholt werden. Am besten gleich im Tausch gegen die alte Wasseruhr. Falls das nicht möglich ist, bitte bis spätestens Ende April. Die alte Wasseruhr ist wichtig für die Abrechnung. Zusätzlich wollen wir versuchen alle gemeinsam als Schrott zu verkaufen.

Der Austausch der Wasseruhren kann sofort erfolgen, wenn für einen Frostschutz gesorgt ist. Wo das Wasser noch abgestellt ist, kann die Dichtigkeit des Einbaus erst festgestellt werden, wenn das Wasser angestellt wird. Deshalb unbedingt darauf achten, dass der Wasserhahn vor der Wasseruhr geschlossen bleibt (Hahn im Uhrzeigersinn zudrehen).

Damit soll vermieden werden, dass beim Anstellen des Wassers unerwartet Wasser an einer undichten Stelle ausläuft. Denn dann müsste der Hauptwasserhahn wieder für alle Gärten am Strang geschlossen werden.

Was ist noch zu beachten? - Der Pfeil auf dem blauen Gehäuse der Wasseruhr muss mit der Flussrichtung des Wassers übereinstimmen.

Kleingärtnerische Nutzung - 23.02.2020

13.01.2020_Was soll? Was kann? Was muss?

Darüber wird unsere Gartenfachberaterin Karin Taplick informieren.

  • Wann?  Am Sonntag, den 23. Februar ab 11 Uhr.
  • Wo?      In unserem Vereinshaus.

In bekannter Weise wird Karin Taplick in lockerer und konstruktiver Atmosphäre Hinweise und Tipps geben.

Das Angebot kommt sicher rechtzeitig, um das eine oder andere bei den  Planungen fürs neue Gartenjahr zu berücksichtigen.

Bitte gebt diese Information auch an Gartennachbarn weiter, die wir noch nicht per Webseite und E-Mail erreichen - Danke!

Vereinshaus: Der Fußboden ist repariert

31.12.2019_Nur die alten Holzteile auf der Terrasse lassen noch die erfolgten Arbeiten vermuten. Zwischen den Feiertagen wurden die morschen Balken des Fußbodens im Vereinshaus ausgetauscht. Vielen Dank dafür!

Jahresrechnungen 2020 mit Korrekturen

31.12.2019_Die Jahresrechnungen mussten wir zweimal für alle korrigieren. Der Grund war ein Ablesefehler einer Wasseruhr und die falsche Übertragung des Startwerts einer Wasseruhr. Alle Rechnungen und Korrekturen wurden bereits per Post  oder per E-Mail verschickt oder direkt in den Briefkasten eingeworfen

Weitere notwendige, einzelne Korrekturen haben wir jeweils wie besprochen durchgeführt. Die zweite Korrektur haben wir auch genutzt, um die auf der JHV 2019 beschlossene Umlage (Reparatur des VH-Daches) abzurechnen.

Termine 2020

10.12.2019_Die Termine für unsere Veranstaltungen, den Restmüll und die gelben Wertstoffsäcke stehen bereits fest. Wir haben sie auf unserer Seite mit allen Terminen aufgeführt.

Nächster "Runder Tisch" im Februar

10.12.2019_Der erste Termin fand am 16.11. statt und ein Folgetermin ist für Februar angekündigt. Die Veranstaltungstermine für 2020 liegen den Jahresrechnungen bei und sind und sind nochmal über diesen Link zu finden.

Wasser STOPP - aber nicht für alle

05.11.2019_Nachdem die Wasser-Schieber am Spielplatz in diesem Jahr repariert wurden, besteht bisher kein Grund, das Wasser für die Gärten an der Kita, am Vereinshaus und an den beiden Stichwegen (inkl. der Gärten 128 und 129 am Tennisplatz) abzustellen.
Alle anderen Abschnitte mit Ausnahme der Schäferei sind abgestellt. Die Mitglieder an  der Schäferei organisieren das bitte wieder selbstständig.

Aber ACHTUNG: Einmal hat der Frost schon zugeschlagen und ein Standrohr platzen lassen.

HJV - was es Neues gibt

10.12./08.09.2019_Vorweg zum Protokoll die folgenden Punkte:

* Veranstaltungen - Für alle, die Einfluss auf die künftige Ausgestaltung unserer Feste nehmen möchten, liegt im Vereinshaus eine Liste zur Nennung der Kontaktdaten aus. Nach den Herbstferien, werden sich dann möglichst alle Interessen zu einem Austausch-Termin zusammen finden.

* Essen zum Erntedankfest - Wie weiter unten angezeigt gibt es die Möglichkeit auf dem Erntedankfest etwas zu Essen (1/2 Grillhähnchen oder Grillhaxe mit oder ohne Krautsalat). Das  hilft aber nur für diejenigen, die das vorher bestellt (bis kommenden Sonntag) und bezahlt haben.
* Laternenbasteln - Der Umlaufzettel zum Laternenbasteln hat uns Euer Interesse für die Zeit 14-16 Uhr am Nachmittag vor dem Erntedankfest (ab 17 Uhr) und dem Laternenlauf (je nach Dunkelheit ab ca. 19 Uhr) angezeigt. Für die bisher angemeldeten werden wir Bastelmaterial vorrätig haben. Denkt aber bitte auch daran, dass Eure Kinder sicher auch dabei Unterstützung benötigen und Ihr solltet Sie deshalb vielleicht nicht ganz allein schicken. er noch dazu stoßen möchte meldet sich bitte sonntags im Vereinshaus oder nutzt unser  Kontaktformular.

* Baumarktliste - Die Liste ist aktualisiert und liegt im benannten Baumarkt aus. Der Rabatt auf der Kundenkarte gilt jeweils für ein Jahr und wird nur bei Bedarf (Ihr müßt Euch am Infostand melden) verlängert, sofern es diese Rabattaktion noch gibt.

Obstbaumschnitt für die Tiere der Kita

24.05.2019_Wie berichtet, freut sich unsere Nachbar-Kita über Abschnitte von allen Obstbäumen für Ihre Tiere.
Und darunter sollen weder Dornen noch Flieder sein. - Danke!

Tor zu, bitte!

17.03.2019_Immer öfter ist das kleine Tor am Haupttor auch Nachts offen.
Bitte: Wer allein in unserer Anlage war oder am späten Nachmittag unsere Anlage verlässt, schließt bitte das Tor! Erst mit Einbruch der Dunkelheit bitte auch abschließen.

Klimagärten - Infos von unserer Gartenfachberaterin

03.02.2019_Unsere Gartenfachberaterin hat Wort gehalten und uns heute zu unseren Möglichkeiten informiert.
Es gab interessante Hinweise, wie wir durch unser Gärtnern das Klima positiv beeinflussen können.
Das Infoblatt zum richtigen Mulchen gibt's hier: Link (bereitgestellt von der Gartenfachberaterin des Bezirksverbands Berlin-Süden).

OBI - 10 % Sofort-Rabatt gibt es noch, aber ...

15.10.2018_Der Sofortrabatt von 10 % wird immer für 1 Jahr gewährt. Dieses Jahr ist für jeden unterschiedlich. Es beginnt an dem Tag, an dem die OBI-Top-Kunden-Karte eingerichtet / ausgestellt wurde oder der Rabatt eingerichtet wurde. Also am Besten vor dem Kauf zur Info (OBI-Baumarkt in der Goerzallee 189-223) und fragen, ob der Sofortrabatt noch für die Karte aktiv ist und - den Ablauftermin merken. Zurzeit wird der 10%-Sofortrabatt noch gewährt / verlängert, wenn man auf unserer Baumarktliste für OBI eingetragen ist. Im Notfall gibt`s den Rabatt wohl auch noch nach einem Kauf, aber nur dann, wenn die OBI-Aktion dann noch besteht.

Unser Spielplatz ist wieder komplett

Karussell auf unserem Spielplatz

26.06.2018_Einige Zeit fehlte etwas auf unserem Spielplatz. Aber im Hintergrund wurde bereits fleißig an der Runderneuerung des Karussells gearbeitet. Nun dreht es sich wieder!

Dank vereinter Kräfte und einem ordentlichen Endspurt, konnte es pünktlich zum Kinderfest wieder zur Nutzung frei gegeben werden. Danke!

Mehrheit will Wohnungen auf Laubenflächen

22.06.2018_Wer im Moment in Berlin eine Wohnung sucht, hat es sicher nicht leicht - doch ist die Bebauung der Kleingartenflächen eine Lösung?
Die B.Z. hat hierzu ein Stimmungsbild veröffentlicht. Der Artikel ist über diesen Link erreichbar: Link.
Er sollte uns aufmerksam machen!

JHV 2018 - Wir haben gewählt

22.04.2018_Neben den Auszeichnungen für eine lange Mitgliedschaft (25 und 40 Jahre) nahmen die Neuwahlen den größten Teil der Versammlung ein.

Vielen Dank an den Wahlleiter und die Wahlhelfer! Denn es war doch gar nicht so einfach mit den vorgegeben Wahlgängen in denen die absolute oder einfache Mehrheit von den Kandidaten erreicht werden musste.

Nach 12 Jahren stand unser bisheriger erster Vorsitzende auf eigenen Wunsch  für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung.
Es gab Veränderungen auf folgenden Positionen:

  • 1. und 2. Vorsitzender
  • alle drei Beisitzer
  • der Jugenwartin und der Gartenfachberaterin
  • dem Vertrauensmann für den Abschnitt "An der Kita und 1. Stichweg"
  • sowie die Delegierten

Alle Mitglieder wurden für die nächsten drei Jahre gewählt.
Ein großes Dankeschön geht auch an alle Kandidaten, die nicht gewählt wurden. Waren sie doch bereit ein Amt und damit auch die zugehörigen Verpflichtungen zu übernehmen. Nehmt es bitte nicht als Absage, Sondern unterstützt unsere Vereinsarbeit weiter!
Es gibt viel zu tun und wir freuen uns über jeden, der sich für unsere Gemeinschaft engagiert!

Neues Schloss - nicht alle Schlüssel schließen!

Altes Thema - neu!

11.03.2018_Es gibt weiterhin sporadische Beschwerden zum  veränderten Schloss am Haupteingang. Es lässt sich nicht schließen, der Schlüssel dreht einfach durch. Auch der Tipp mit dem hinein Drücken des Schlüssels bleibt leider ohne Erfolg. Wir wollen das Thema jetzt noch mal angehen und bitten alle Mitglieder Ihre Schlüssel zur Jahreshauptversammlung mitzubringen. Dann können sie dort auf Funktion geprüft und Problemfälle behandelt werden.

29.08.2016_Update_Falls der Schlüssel beim Abschließen scheinbar durchdreht, bitte den Schlüssel tiefer ins Schloss drücken, dann sollte es funktionieren.

20.09.2015_Seit April 2015 gibt es ein neues Schloss an unserem Haupttor. Zwischenzeitlich sollten alle Mitglieder probiert haben, ob die eigenen Schlüssel noch passen.

Nicht alle Schnecken richten Schaden an

04.06.2017_Der Gartenbrief Nr. 08 enthält auch einen Hinweis auf eine "nützliche" Schneckenart. Die Gartenbriefe des Pflanzenschutzamtes sind über diesen Link zu erreichen: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/pflanzenschutz/tipps/.
Der Berliner Gartenbrief steht auch als Newsletter zur Verfügung (Newsletter abonnieren).

Der Berliner Gartenbrief des Pflanzenschutzamtes

17.04.2017_Frühzeitiges Erkennen von Schaderregern ermöglicht meist ein rechtzeitiges Einleiten von Gegenmaßnahmen. Wertvolle Pflanzenbestände können so vor dauerhaften Schäden geschützt werden. Dabei sind aktuelle, fachliche Informationen hilfreich.
Wir Freizeitgärtner können Hinweise zu aktuellen Problemen zur Pflanzengesundheit in Haus- und Kleingarten dem regelmäßigen Berliner Gartenbrief entnehmen. Damit sollte es möglich sein, Pflanzenschutzmaßnahmen erfolgreich und umweltschonend durchzuführen.
Hier geht's zum aktuellen Berliner Gartenbrief: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/pflanzenschutz/tipps/.
Der Berliner Gartenbrief steht auch als Newsletter zur Verfügung (Newsletter abonnieren).

Unser Vereinshaus soll rauchfrei werden!

28.11.2015_Unsere Vereinsleitung hat sich dafür ausgesprochen, dass unser Vereinshaus rauchfrei werden soll.
Wir bitten also alle "Noch"-Raucher, um entsprechende Beachtung dieses Wunsches. Damit würde sich Selbstverständliches ergeben und ein Verbot überflüssig sein.